PATTERNHACK…Shorts SCILLA verwandelt sich in eine herbstttaugliche Culotte!

OK, meinen Optimismus bezüglich des Spätsommers hab ich spätestens nach dem gestrigen, verregneten Nachmittag begraben. Na gut macht aber auch nix! Ich liebe ja den goldenen Herbst, wetter- und modetechnisch, in all seinen Facetten!

Jetzt gibt’s auch gleich den ersten Patternhack für euch und zwar wird aus dem Schnitt zu Sommerhorts SCILLA (den es übrigens in meinem Shop zu erwerben gibt) eine wunderschöne, herbsttaugliche Culotte, die noch dazu wahnsinnig einfach zu nähen ist und sich wunderbar  für Nähanfänger eignet oder all jene, die gerne eine flottes Stück nähen möchten.

 

In diesem Beitrag zeig ich euch, was ich an dem Modell „Shorts SCILLA“ verändert habe, um zu einer derzeit ziemlich angesagten Culotte zu gelangen.

Um die Culotte anzufertigen, benötigt ihr den Schnitt und das Tutorial zu Shorts SCILLA.

entweder als

E BOOK: Shorts SCILLA – digital

oder

SCHNITTBOX: Shorts SCILLA – in fix fertiger Papierform

 

Veränderte Materialliste:

  • 1,20m Stoff  (bei einer Stoffbreite von 150cm)
  • Stoffempfehlung: Mein Modell wurde aus Baumwollsatin gefertigt. Baumwollsatin ist ein hochwertiges Baumwollgewebe mit einer matten und einer leicht glänzenden Seite – die grundsätzlich als Außenseite gedacht ist. Ich mag das Material sehr gerne, da es gut zu verarbeiten, angenehm zu tragen und eine hochwertigere Optik als gewöhnliche Baumwollstoffe aufweist. Im Herbst und Winter kann man auch wunderbar eine Strumpfhose darunter tragen, ohne dass das ganze elektrisch am Popo klebt :D. Grundsätzlich würden sich auch leichte Jeansstoffe oder dünne Wollstoffe eignen. Ihr solltet darauf achten, dass der Stoff etwas Stabilität hat und nicht zu dünn ist, dann kommt die Beinweite besser zur Geltung.
  • 1 Stk. Nähseide (ev. + 2 Stk. zum Versäubern)
  • 3 cm breiter Gummi (benötigte Länge = Bauchumfang minus 10cm)

Veränderungen am Schnitt:

Der Schnitt wird auf eine Gesamtlänge von 60cm an der Innenbeinnaht/ Schrittnaht verlängert.

 

 

 

Veränderungen beim Zuschnitt:

Am Zuschnitt ändert ihr lediglich die Nahtzugabe an der Länge, und zwar habe ich hier 11cm gewählt. Dadurch erhält die Culotte einen fertig abgesteppten Saum bei 10cm, also sehr breit. Das unterstützt zum einen den Fall der Hose und zum anderen sieht es wunderschön aus!

 

 

 

Veränderungen beim Nähen:

Alles bleibt gleich wie im Tutorial von Shorts SCILLA, nur an der Länge wird zuerst ein cm umgebügelt und dann 10cm. Die gebügelte Kante absteppen – fertig.

Das war´s auch schon :)!

Auf den Bildern gibt’s übrigens schon eine kleinen Vorgeschmack auf die Herbstprojekte!

Zu sehen ist schon Mantel MALVA, Bluse BUXUS, Shibori – Experimente und natürlich wird’s auch wieder ein FREEBOOK geben, aber mehr verrate ich jetzt noch nicht.

Nächste Woche geht’s erstmal mit einem Hack zu Sommerbluse SOLDANELLA weiter…

Viel Spaß beim Nähen und ein lieber Gruß!

 

 

Ein Kommentar bei „PATTERNHACK…Shorts SCILLA verwandelt sich in eine herbstttaugliche Culotte!“

  1. Gudrun Süsser sagt: Antworten

    Eine tolle Idee! Da bekomm ich Lust drauf mal wieder die Nähmaschine zu bedienen…Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für fein Unternehmen!!!

Schreibe einen Kommentar

*